Bild: Veranstaltung zum 50jährigen Bestehen von Amnesty International am Brandenburger Tor in Berlin. © Amnesty

Media/ Audio & Video

Die Aktionen der Bad Honnefer Amnesty-Gruppe erfolgen in vielerlei Gestalt. Audio & Video fangen ein paar dieser Aktionen idealerweise ein. Hier sind ein paar davon in Bild & Ton.

 

 

Videos

SOS Europa - Aktion am Reitersdorfer Weiher

Video - Die neue Jugendgruppe von Amnesty Bad Honnef in Aktion! Hunderte Papierboote auf dem Weiher im Reitersdorfer Park, Bad Honnef, anlässlich des „Internationalen Tags der Flüchtlinge“.

 

Ein Gesicht für Menschenrechte im Iran

Aktion mit Bad Honnefer Bürgern zu den Menschenrechten im Iran, 23.07.2011,

extener Link

 

Fünfzehn Jahre Srebrenica

Aktion in in der Bonner Innenstadt zum fünfzehnten Jahrestag des Massakers von Srebrenica, 11.07.2010

 

 

Audio-Beiträge

Fünf Jahre Srebrenica

Radiobeitrag zur Aktion der Amnesty-KoGruppe zum ehemaligen Jugoslawien und der Bad Honnefer Gruppe anl. des fünften Jahrestag des Massakers von Srebrenica. Domradio Köln, 11.07.2005

 

Radiosendungen in Radio Bonn Rhein-Sieg - produziert von der Amnesty-Gruppe Bad Honnef in der Radio-Werkstatt Lora im Kulturzentrum Brotfabrik, Bonn Beuel, 1992 - 1997:

 

Amnesty aktuell, November 1997

Thema: Die Verschwundenen von Grabovica, u.a. Kaffetrinken mit den Kriegsverbrechern

Sprecher: Marc Potocnik, Hans Bücking, Maria Bücking.

Länge: ca 27 Min.

 

Amnesty aktuell, Juli 1997

Thema: Flüchtlinge aus Bosnien, 2 Jahre Srebrenica.

Sprecher: Marc Potocnik.

Länge: ca 27 Min.

 

Amnesty aktuell, November 1996

Thema: Flüchtlinge aus Bosnien-Herzegovina,  Interview mit Wolfgang Grenz/ AI, u.a.

Sprecher: Marc Potocnik, Wolfgang Claus,. u.a.

Länge: ca 29 Min.

 

Amnesty aktuell, Dezember 1995

Thema: Der Krieg in Bosnien-Herzegovina.

Sprecher: Marc Potocnik, Hans Bücking, Margit Blumtritt.

Länge: ca 24 Min.

 

Amnesty aktuell, Mai 1992

Thema: Die Arbeit von Amnesty, Strassenkinder in Guatemala, Interview mit Franz Hucklenbruch, Casa Alianza e.V..

Sprecher: Wolfgang Prinz, Andrea Brassel, Ruth Runkel, Marc Potocnik, Sebastian Wolff, u.a.

Länge: ca 32 Min.

 

 

 

Zurück zu Media...